Märchenhafte Kinderkleidung nähen

Wertung wird geladen
Kathrin Walther
8

Sachbuch-Couch Rezension vonDez 2022

Wissen

Das Buch liefert eine ausführliche Übersicht an Grundkenntnissen, wobei einige wesentliche Aspekte jedoch fehlen, sodass schon Vorkenntnisse vorhanden sein sollten.

Ausstattung

Die Schnitte sind vielseitig und werden durch anschauliche Fotoanleitungen begleitet. Vier Schnittmusterbögen und übersichtliche Infos zum benötigten Material sparen Zeit bei den Vorbereitungen.

Starke Dinos und tapfere Rehe von der Nähmaschine

In vielen Familien gehört das morgendliche Anziehen für die Kita nicht gerade zu den Lieblingsbeschäftigungen. Die Eltern wollen gerne zügig durch das Morgenprogramm, um pünktlich im Kindergarten und bei der Arbeit zu sein, wohingegen bei den Kleinen ganz andere Dinge Priorität haben. Bei der Kleidung wird genau hingeschaut, dass Pullover, Kleider und Co auch gefallen, unaufregende Basics in schlichten Farben und ohne Highlights haben oft keine Chance mehr und es wird nach dem Dinopullover mit den coolen Zacken, dem glitzernden Tüllrock oder dem Feenkleid verlangt. Viele passende Ideen, wie sich diese Wünsche an der eigenen Nähmaschine umsetzen lassen, finden sich im Buch „Märchenhafte Kinderkleidung nähen“, in dem sich neben 13 größeren Projekten auch vier kleine Anleitungen mit passenden Accessoires befinden.

Grundlagen und 17 Schnitte

Das Buch richtet sich sowohl an Anfänger als auch an Fortgeschrittene. Vor den eigentlichen Projekten erfahren Einsteiger auf 30 Seiten viele Grundlagen über das Nähen, die von der notwendigen Ausstattung mit Stoffschere, Stecknadeln/Clips bis hin zur Auswahl des richtigen Garns reichen. Anschließend folgt eine kurze Materialkunde über verschiedene Stoffarten und Details wie Kordeln und Labels, bevor es mit dem Thema „Maßnehmen“ und speziellen Techniken wie Plotten, Sticken oder dem Nähen von Briefecken, dem Säumen oder Kräuseln weitergeht.

Nun geht es auch schon mit dem eigentlichen Projektteil los. Hier finden sich neben drei verschiedenen Shirts auch drei Kleider, drei Hosenschnitte, ein Rock und zwei Jacken. Im Teil „Accessoires“ folgen dann noch eine Schleife, eine Krone mit Zauberstab, ein Handtäschchen und ein Rucksack.

Schritt für Schritt zum fertigen Stück

Zwar richtet sich das Buch auch an Nähanfänger, doch sollten doch schon gewissen Kenntnisse mitgebracht werden. Auch wenn die Hinweise zum Material sehr ausführlich sind, gibt es nur wenige Tipps zur Wahl des richtigen Stichs und einige im Buch verwendete Techniken wie das Absteppen oder die Notwendigkeit eines elastischen Stichs bei Jersey oder Sweat bleiben unerwähnt. Besitzt man jedoch bereits einige Kenntnisse, lassen sich die Schnitte leicht selbst nachnähen.

Zu jedem Projekt gibt es am Anfang eine Übersicht, welches Material in welcher Menge benötigt wird, sodass direkt klar ist, wie viel Stoff beispielsweise in Größe 104 gekauft werden muss. Die Schnitte selbst befinden sich auf vier Schnittmusterbögen, auf denen sich die verschiedenen Größen durch unterschiedliche Linienführung erkennen lassen. Plotterdateien oder Vorlagen, um die Gesichter aufzumalen oder zu sticken, lassen sich online abrufen. Die Anleitungen selbst sind reich bebildert, sodass sich jeder Schritt leicht nachvollziehen lässt. Bei einigen Projekten gibt es Tipps für Abwandlungen, indem zum Beispiel auf die Kombination eines anderen Rockteils bei den Kleidern, dem Austausch eines normalen Halsbündchens durch eine Kapuze oder auch das Weglassen von Teilungen oder Taschen hingewiesen wird.

Vielseitig für Mädchen, eher wenig für Jungen

Die Auswahl der Schnitte ist vielfältig und durch die verschiedenen Variationsmöglichkeiten abwechslungsreich. Hasen- und Bärenöhrchen, Drachenzacken und Gesichter heben die Kleidungsstücke von der Masse ab und machen sie niedlich, ohne dabei aufdringlich zu wirken. Eignen sich alle der 17 Schnitte für Mädchen, sind es für Jungen mit sieben weniger als die Hälfte, sodass sich das Buch eher an Näherinnen richtet, die ein Mädchen ausstatten. Das Buch liefert in diesem Fall eine gute Auswahl an Schnitten für überwiegend kältere Tage, mit denen sich eine kindgerechte Garderobenauswahl in den Größen 86 bis 134 erstellen lässt.

Fazit

Ein vielseitiges Buch, dessen Schnitte sich mit ein paar Grundkenntnissen toll umsetzen lassen, sodass der Kleiderschrank mit abwechslungsreichen und niedlichen Stücken gefüllt werden kann!

Märchenhafte Kinderkleidung nähen

, Edition Michael Fischer

Märchenhafte Kinderkleidung nähen

Ähnliche Sachbücher:

Deine Meinung zu »Märchenhafte Kinderkleidung nähen«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Sachbuch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Loading
Loading
Letzte Kommentare:
Loading
Loading

Film & Kino:
Chernobyl

Der Unfall im Atomkraftwerk Tschernobyl gehört zu den wohl größten modernen Desastern. Das aus heutiger Sicht für viele sicherlich etwas abstrakte historische Ereignis wird in dieser Serie plastisch, real und fühlbar gemacht. Titelbild: © Sky UK Ltd/HBO

zur Serien-Kritik