Harry Potter: Noch mehr magisch stricken

  • Frech
  • Erschienen: März 2022
Wertung wird geladen
Carola Krauße-Reim
9

Sachbuch-Couch Rezension vonMai 2022

Wissen

Wunderschöne Modelle, die jedoch größtenteils Erfahrung im Stricken verlangen. Die Originalgarne sind in Deutschland kaum zu erhalten.

Ausstattung

Gute und detaillierte Anleitungen versehen mit stimmungsvollen Fotos und herrlichen Zitaten. Ein Glossar und Erklärungen der verwendeten Abkürzungen lassen keine Frage offen.

Zauberhafte Strickideen

Fans von Zauberschüler Harry Potter müssen sich nicht nur mit den Romanen von J.K. Rowling zufrieden geben, mittlerweile können sie u.a. auch auf Video- und Brettspiele, ein Theaterstück, diverse Legobausätze, Kochbücher und Häkel- und Strickbücher zugreifen. Letztere wurden jetzt um eine weitere Neuerscheinung erweitert und man kann nun „noch mehr magisch stricken“.

Wunderschönes stricken

Tanis Gray hat bereits in ihrem ersten Strickbuch rund um Harry, Ron und Hermine 25 authentische Anleitungen auf Grundlage der Filme geboten, nun reicht sie noch einmal 28 nach, wobei sie dieses Mal auch die Filme über Phantastische Tierwesen mit einbezieht. Diese spielen in den 1920-er Jahren und bieten wahrlich ausreichend Möglichkeiten zusätzlich kreativ und vintage-stylisch tätig zu werden.

Die zu strickenden Arbeiten reichen von „Bezaubernde Maskottchen“ über „Magische Mode“ bis zu „Lieblingsstücke“. Man kann sich den knuddeligen Niffler genauso stricken, wie die Teppichtasche von Professor Trelawney, Elderstab Strümpfe oder einen Quidditch-Pullover. Und wenn man gar nicht ohne Harry, Hermine und Ron auskommt, kann man sich diese als kleine Püppchen stricken und als Maskottchen überall hin mitnehmen - oder man entscheidet sich für Pickett, den grünen Bowtruckle, den man sich ans Revers heften kann.

Gut verständliche Anleitungen mit tollen Fotos

Jedes Modell ist mit mindestens einem Foto abgebildet, wenn es in Filmen vorkommt, wie „Hermines Perlenbeutel“ oder „Newt Scamanders Schal“ sind die Modelle auf Fotos „in action“ zu sehen. Um die Atmosphäre komplett zu machen, sind zusätzlich stimmungsvolle Abbildungen aus z.B. Hogwarts oder auch Newts Schuppen beigefügt; Zitate aus den Filmen runden alles ab – schon optisch ist das Buch ein Hingucker!

Die Modelle werden mit einer kleinen Einleitung vorgestellt, die benötigten Utensilien, wie natürliche Garne oder Nadeln, werden genannt und schon kann es mit den sehr gut verständlichen Anleitungen los gehen, die bei Mustern oft noch eine Strickvorschrift mit Zählmuster haben. Falls eine Abkürzung doch einmal unbekannt sein sollte, hilft das Kapitel „Abkürzungen“ weiter und bei Fragen zu Stricktechniken kann man das ausführliche Glossar zu Hilfe nehmen. Die Hersteller der Originalgarne werden am Ende gelistet.

Doch es gibt ein paar Probleme

Für geübte Strickerinnen und Stricker dürfte jedes Modell gut machbar sein, für Anfänger allerdings könnte es hier Probleme geben. Viele der wunderschönen Sachen werden mit mehreren Farben gleichzeitig und mit Zählmuster gestrickt, was ein bisschen Übung voraussetzt. Für die Strümpfe muss man zusätzlich natürlich mit einem Nadelspiel zurechtkommen können und die beiden Taschen sehen zwar umwerfend toll aus, sind aber alles andere als einfache Strickarbeiten.

Selbst bei den fünf „Für Einsteiger“ gekennzeichneten Modellen dürfte ein wenig Handarbeitserfahrung nicht falsch sein, denn „Tina Goldsteins Hut“ ist nicht so simpel zu stricken und muss anschließend noch gefilzt werden; der „Quidditch-Pullover“ wird in Runden gestrickt, was Abnahmen für die Ärmel bedeutet und „Rons Mütze mit Ohrenklappen“ hat ein mehrfarbiges Muster und eben einzuarbeitende Ohrenklappen.

Nachdem ich mich für „Professor Trelawneys Teppichtasche“ entschieden hatte, musste ich feststellen, dass die Originalgarne in Deutschland nicht zu erhalten sind, so wie die meisten anderen Originalgarne auch – was bei einer englischen Originalausgabe nicht verwunderlich ist. Wenn überhaupt, bekommt man die Garne lediglich über diverse Seiten im Internet, aber wohl keinesfalls im Wollgeschäft nebenan. Das kann eine Suche nach Alternativen bedeuten, die allerdings wiederum nicht immer ganz einfach in Bezug auf Farben und Garnstärken zu finden sein könnten.

Fazit

Ein wunderbares Strickbuch mit zauberhaften Modellen, die jedes Fan-Herz höherschlagen lassen! Jedoch sollte man Strickerfahrung besitzen, denn die meisten Modelle sind mehrfarbig mit Zählmuster oder ansonsten anspruchsvoll herzustellen. Die Originalgarne dürften nur schwer zu erhalten sein, weswegen eventuell auf Alternativen zurückgegriffen werden muss. Doch dann steht den „Rumtreiber Socken, der „Giggelwasserstola“, dem Pullover „Honigtopf“ und allen anderen bezaubernden Stricksachen nichts mehr im Weg!

Harry Potter: Noch mehr magisch stricken

, Frech

Harry Potter: Noch mehr magisch stricken

Ähnliche Sachbücher:

Deine Meinung zu »Harry Potter: Noch mehr magisch stricken«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Sachbuch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Loading
Loading
Letzte Kommentare:
Loading
Loading

Film & Kino:
Chernobyl

Der Unfall im Atomkraftwerk Tschernobyl gehört zu den wohl größten modernen Desastern. Das aus heutiger Sicht für viele sicherlich etwas abstrakte historische Ereignis wird in dieser Serie plastisch, real und fühlbar gemacht. Titelbild: © Sky UK Ltd/HBO

zur Serien-Kritik