Geheimnisse der Tierwelt

Erschienen: Januar 2021

Couch-Wertung

9
Wissen
Ausstattung
Custom

Wissen

Nicht sehr umfangreich, jedoch auf den Punkt. Fachlich ein wenig holprig, aber darauf liegt auch nicht das Hauptaugenmerk.

Ausstattung

Die Bilder sind klar das Highlight: Lebendig, farbkräftig und wirklichkeitsnah.

Custom

Leser-Wertung

-
Zum Bewerten, einfach Säule klicken.
12345678910

Zum Bewerten, einfach Säule klicken.

Bitte bestätige - als Deine Wertung.

Gebe bitte nur eine Bewertung pro Sachbuch ab, um die Ergebnisse nicht zu verfälschen. Danke!

0 x 10
0 x 9
0 x 8
0 x 7
0 x 6
0 x 5
0 x 4
0 x 3
0 x 2
0 x 1
B:0
V:0
W:{"1":0,"2":0,"3":0,"4":0,"5":0,"6":0,"7":0,"8":0,"9":0,"10":0,"11":0,"12":0,"13":0,"14":0,"15":0,"16":0,"17":0,"18":0,"19":0,"20":0,"21":0,"22":0,"23":0,"24":0,"25":0,"26":0,"27":0,"28":0,"29":0,"30":0,"31":0,"32":0,"33":0,"34":0,"35":0,"36":0,"37":0,"38":0,"39":0,"40":0,"41":0,"42":0,"43":0,"44":0,"45":0,"46":0,"47":0,"48":0,"49":0,"50":0,"51":0,"52":0,"53":0,"54":0,"55":0,"56":0,"57":0,"58":0,"59":0,"60":0,"61":0,"62":0,"63":0,"64":0,"65":0,"66":0,"67":0,"68":0,"69":0,"70":0,"71":0,"72":0,"73":0,"74":0,"75":0,"76":0,"77":0,"78":0,"79":0,"80":0,"81":0,"82":0,"83":0,"84":0,"85":0,"86":0,"87":0,"88":0,"89":0,"90":0,"91":0,"92":0,"93":0,"94":0,"95":0,"96":0,"97":0,"98":0,"99":0,"100":0}
Julian Hübecker
Eine Liebeserklärung an die Natur

Sachbuch-Rezension von Julian Hübecker Feb 2021

Ben Rothery bezeichnet dieses Buch als eine „Hommage“ an seine Lieblingstiere; es ist eine persönliche Herzensangelegenheit, die er fertiggestellt hat, wobei er keinen Anspruch auf Vollständigkeit, sondern auf das Einfangen des Faszinierenden legt. Es ist eine Verbildlichung der Wunderwelt Natur geworden und gleichzeitig ein Werk, das man bewundern möchte.

„Alle Geschöpfe in diesem Buch haben auf die eine oder andere Art Lebensweisen entwickelt, die sich im Verborgenen abspielen.“

Man merkt gleich zu Anfang, dass dieses großformatige Buch etwas sehr Persönliches ist: Bereits in der Einführung erzählt Ben Rothery von seinen Helden aus Kinderzeiten, David Attenborough und Indiana Jones, und seinem Wunsch, ebenso die Natur zu erforschen und zu retten sowie großartige Abenteuer zu erleben. Stets war die Tierwelt sein Begleiter, da er einen Großteil seiner Kindheit in Südafrika verbracht hat. Seine Eindrücke, seine Liebe und seine nie endende Neugierde hat er versucht, mit diesem Werk zum Ausdruck zu bringen.

Es mutet etwas willkürlich an, wie Rothery das Buch aufgebaut hat: von Beziehungen zwischen Tieren und Pflanzen über Familienbande und speziellen Fähigkeiten bis hin zu konvergenter Evolution deckt er ein breites Wissensgebiet ab. Doch er verfolgt klar ein Ziel: er möchte das Geheimnisvolle, das Verborgene aufdecken, tierische Strategien im täglichen Überlebenskampf, die dem Laien nicht immer offensichtlich sind, und die Faszination dahinter verbreiten. Dabei ist es nun egal, ob er Parasitismus und Sexualdimorphismus erklärt oder einzelne Tiere vorstellt.

Schwerpunkt liegt klar auf den Bildern

Als Illustrator legt er klar den Blickpunkt auf seine Bilder, die nicht spurlos am Betrachter vorübergehen dürften. Er bezeichnet sich selbst als detailversessen, und das merkt man auch: Die Illustrationen wirken wie bearbeitete Fotos, wenn man jedoch genau hinschaut, erkennt man die einzelnen Arbeitsschritte, die Rothery gebraucht hat. Manche Bilder erstrecken sich über eine ganze Seite und sind dadurch umso beeindruckender und lebensnaher.

Etwas ungenauer gelingen dagegen die Texte, die fachlich anfangs etwas holprig und im Hinblick der Richtigkeit nicht eindeutig sind. Dennoch sind sie lebendig geschrieben, erklärend und einleuchtend, und bieten das richtige Gegenstück zu den Bildern. Im Endeffekt schafft es der Autor vor allem, seine Begeisterung zu vermitteln, und das war mit Sicherheit auch sein großes Ziel.

Fazit

Die Benennung des Buches ist nicht ganz eindeutig (ob nun Lexikon oder Kunstband?), doch es unterhält auf ganzer Linie und lädt zum wiederholten Durchblättern ein. Allein die Betrachtung der Bilder lohnt bereits die Anschaffung.

Geheimnisse der Tierwelt

Geheimnisse der Tierwelt

Deine Meinung zu »Geheimnisse der Tierwelt«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Sachbuch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Schreibe den ersten Kommentar zu diesem Sachbuch.

Film & Kino:
Chernobyl

Der Unfall im Atomkraftwerk Tschernobyl gehört zu den wohl größten modernen Desastern. Das aus heutiger Sicht für viele sicherlich etwas abstrakte historische Ereignis wird in dieser Serie plastisch, real und fühlbar gemacht. Titelbild: © Sky UK Ltd/HBO

zur Serien-Kritik