Gärtnern im Wandel

  • Servus
  • Erschienen: April 2022
Gärtnern im Wandel
Gärtnern im Wandel
Wertung wird geladen
Carola Krauße-Reim
8

Sachbuch-Couch Rezension von Carola Krauße-Reim Apr 2022

Wissen

Informationen dürften nur für Neueinsteiger interessant sein, umfassen aber alle Bereiche des ökologischen und klimabedingten Gärtnerns.

Ausstattung

Klein aber liebevoll gestaltet. Schöne Zeichnungen und stimmungsvolle bunte Fotos runden die gut strukturierten Informationen ab.

Gute Tipps für Anfänger in Sachen Gärtnern

Während sich Wildpflanzen den passenden Standort selber suchen, muss bei der Anlage eines Gartens die Auswahl der Pflanzen dem Boden, dem Standort und den Klimaverhältnissen angepasst werden. Und genau hier kann man auf lang Bewährtes nicht mehr selbstverständlich zurückgreifen, denn der Klimawandel macht sich auch im heimischen Garten bemerkbar. Gartenexpertin Veronika Schubert gibt in diesem kleinen Büchlein wichtige Tipps, wie man seinen Garten ökologisch klimafest machen kann.

Ein schön gestaltetes kleines Büchlein

„Gärtnern im Wandel“ ist kleinformatig und beschränkt sich im Inhalt auf das Wesentliche und dennoch ist jeder Aspekt des ökologischen und klimaabhängigen Gärtnerns behandelt. Schubert behandelt sowohl den Nutzgarten als auch den Blumengarten und geht auf natürliche Bodenverbesserung genauso ein, wie auf den richtigen Einsatz von Wasser.

Sie spricht mit dem Thema „Rasen“ des Deutschen liebstes Gartenkind an und gibt Tipps zum guten Überwintern empfindlicher Pflanzen. Zum Schluss präsentiert sie sogar noch eine schön bebilderte Auswahl an „Klimagewinnern“, die mit allen nötigen Informationen vorgestellt werden und dem Klimawandel Paroli bieten. Die einzelnen Kapitel sind immer nur wenige Seiten lang und bieten zum Abschluss eine perfekte Zusammenfassung in Stichpunkten. Obwohl das Buch kleinformatig ist, sind die farbigen Fotos sehr stimmungsvoll und machen Lust aufs Gärtnern.

Viel Wissen für Neueinsteiger

Wer in dieser Zeit einen Garten neu anlegen will, muss sich dem Thema Klimawandel stellen. Was vor einigen Jahren noch problemlos angebaut oder gepflanzt werden konnte, kann heute schnell zum Verlierer im Garten werden. Auch Besitzer von bestehenden Gärten müssen sich eventuell darauf einstellen, manche Pflanze ersetzen zu müssen, denn gerade Flachwurzler tun sich schwer mit den langanhaltenden Trockenperioden.

Doch Angelika Schuberts Tipps dürften eher die Neueinsteiger interessieren, denn wer schon länger gärtnert weiß wahrscheinlich, wie man am sinnvollsten gießt; torfhaltige Blumenerde sehr unökologisch ist; Mulch ein Wunderprodukt sein kann und Gelassenheit beim Gärtnern nicht nur wesentlich mehr Spaß bringt, sondern auch der Natur helfen kann.

Fazit

Mit „Gärtnern im Wandel“ hat Angelika Schubert ein kleines aber feines Büchlein geschaffen, das vor allem Neueinsteiger in Sachen Gärtnern helfen kann, den Garten ökologisch klimafest zu gestalten und zu bearbeiten.

Gärtnern im Wandel

Veronika Schubert, Servus

Gärtnern im Wandel

Ähnliche Sachbücher:

Deine Meinung zu »Gärtnern im Wandel«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Sachbuch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Loading
Loading
Letzte Kommentare:
Loading
Loading

Film & Kino:
Chernobyl

Der Unfall im Atomkraftwerk Tschernobyl gehört zu den wohl größten modernen Desastern. Das aus heutiger Sicht für viele sicherlich etwas abstrakte historische Ereignis wird in dieser Serie plastisch, real und fühlbar gemacht. Titelbild: © Sky UK Ltd/HBO

zur Serien-Kritik