Couch-Wertung

9
Wissen
Ausstattung

Wissen

Der kontinuierliche Perspektivwechsel zwischen Nahsicht und globaler Einordnung gelingt dem Autor sehr gut. Die gesamte Abhandlung ist äußerst dicht und detailliert mit Quellenangaben und einem umfangreichen Literaturverzeichnis versehen.

Ausstattung

Viele Abbildungen und Karten werden im Buch gezeigt, wobei es schön gewesen wäre, diese gebündelt als Einschub vor- und wiederzufinden.

Leser-Wertung

-
Zum Bewerten, einfach Säule klicken.
12345678910

Zum Bewerten, einfach Säule klicken.

Bitte bestätige - als Deine Wertung.

Gebe bitte nur eine Bewertung pro Sachbuch ab, um die Ergebnisse nicht zu verfälschen. Danke!

0 x 10
0 x 9
0 x 8
0 x 7
0 x 6
0 x 5
0 x 4
0 x 3
0 x 2
0 x 1
Keine Bewertungsschritte konfiguriert.
Lea Gerstenberger
Der Siebenjährige Krieg, dicht und kenntnisreich dargestellt

Sachbuch-Rezension von Lea Gerstenberger Nov 2019

„Ich halte alles für verloren“, schrieb Friedrich II. im Jahr 1759. Es war eine Auseinandersetzung der europäischen Großmächte und vieler weiterer Akteure, die sich im 18. Jahrhundert über mehrere Kontinente, zu Land und zu See, erstreckte: Vielfach wird der Siebenjährige Krieg als einer der ersten Weltkriege betrachtet. Marian Füssel präsentiert mit „Der Preis des Ruhms“ eine umfangreiche Darstellung, die nicht nur die politischen und militärischen Zusammenhänge erläutert, sondern vor allem die Auswirkungen des Krieges auf die Lebenswelt und die Wahrnehmung der Menschen in den Blick nimmt. Dafür zieht er zahlreiche Selbstzeugnisse heran, von den Tagebüchern einfacher Bürger oder Soldaten bis hin zu den Briefen hochrangiger Feldherren. Daran wird vor allem deutlich, dass das Erleben des Krieges äußerst subjektiv und individuell war und die Geschehnisse ganz unterschiedlich bewertet wurden.

Ebenfalls detailliert beschäftigt sich Füssel mit der Nachrichtenlage in den verschiedenen Regionen und der medialen Wahrnehmung der Auseinandersetzungen. Wer wusste wann was vom Kriegsgeschehen, und wie sehr hatten die Zeitgenossen das globale Bild im Blick? Auch hier kann Füssel zeigen, dass die Deutungen stark variierten – obwohl der Begriff nie fällt, denkt man unweigerlich an die heutigen Fake-News-Debatten und das Ringen um Meinungshoheit. Auch Vorurteile und kollektive Feindbilder kursierten rege, wurden von manchen Zeitzeugen aber auch kritisch beleuchtet. Seine Ausführungen belegt der Autor dabei stets mit anschaulichen Beispielen und Quellenzitaten, die verständlich eingeordnet werden. So fließen die Bewertungen des Historikers mit den Worten und Eindrücken der Zeitgenossen zusammen und machen die Menschen greifbar, die den Siebenjährigen Krieg miterlebt haben. Auch bildliche Darstellungen und Gegenstände berücksichtigt Füssel als Teile der historischen Lebenswelt. Viele Abbildungen und Karten werden dabei im Buch gezeigt, wobei es schön gewesen wäre, diese gebündelt als Einschub vor- und wiederzufinden.

Füssel erreicht eine große Faktendichte, formuliert aber klar und verständlich. Angesichts der Fülle an Ereignissen und Akteuren ist ein wenig grundlegendes Vorwissen jedoch empfehlenswert, wenn man das Buch mit Gewinn lesen möchte. Die Aufmerksamkeit ist zu jedem Zeitpunkt gefordert, sonst kommt man mit den Schauplätzen, Kriegsparteien und Namen leicht durcheinander. Dennoch liegt der besondere Reiz des Buches genau nicht darin, dass es den Ablauf der kriegerischen Auseinandersetzungen nachzeichnet, sondern in der Fokussierung auf dem konkreten Erleben, der Wahrnehmung und der Deutung einzelner Ereignisse sowie des Gesamtkontextes. Der kontinuierliche Perspektivwechsel zwischen Nahsicht und globaler Einordnung gelingt dem Autor dabei sehr gut. Die gesamte Abhandlung ist äußerst dicht und detailliert mit Quellenangaben und einem umfangreichen Literaturverzeichnis versehen.

Fazit:

Anstatt bloß die Ereignisgeschichte nachzuerzählen, beleuchtet Marian Füssel die harte Realität des Krieges, untersucht Selbstzeugnisse und Berichte, wobei er auch denjenigen eine Stimme verleiht, die in der traditionellen Geschichtsschreibung oft stumm bleiben. Detailgenau, kenntnisreich und kritisch fügt er die vielen einzelnen Elemente zu einer Weltgeschichte des Siebenjährigen Krieges zusammen. Am Ende der so komplexen wie eindrucksvollen Schilderungen lässt sich feststellen: Der Preis des Ruhms war hoch.

Deine Meinung zu »Der Preis des Ruhms«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Sachbuch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Schreibe den ersten Kommentar zu diesem Sachbuch.

Fehler in der Konfiguration der Erweiterung 'Rating AX'

Fehlende Bewertungsschritt(e) beim Bewertungsobjekt mit der UID 2 - prüfe PID 89. (1384705470)

Fehler in der Konfiguration der Erweiterung 'Rating AX'

Fehlende Bewertungsschritt(e) beim Bewertungsobjekt mit der UID 2 - prüfe PID 89. (1384705470)

Fehler in der Konfiguration der Erweiterung 'Rating AX'

Fehlende Bewertungsschritt(e) beim Bewertungsobjekt mit der UID 2 - prüfe PID 89. (1384705470)

Fehler in der Konfiguration der Erweiterung 'Rating AX'

Fehlende Bewertungsschritt(e) beim Bewertungsobjekt mit der UID 2 - prüfe PID 89. (1384705470)

Fehler in der Konfiguration der Erweiterung 'Rating AX'

Fehlende Bewertungsschritt(e) beim Bewertungsobjekt mit der UID 2 - prüfe PID 89. (1384705470)

Fehler in der Konfiguration der Erweiterung 'Rating AX'

Fehlende Bewertungsschritt(e) beim Bewertungsobjekt mit der UID 2 - prüfe PID 89. (1384705470)

Fehler in der Konfiguration der Erweiterung 'Rating AX'

Fehlende Bewertungsschritt(e) beim Bewertungsobjekt mit der UID 2 - prüfe PID 89. (1384705470)

Fehler in der Konfiguration der Erweiterung 'Rating AX'

Fehlende Bewertungsschritt(e) beim Bewertungsobjekt mit der UID 2 - prüfe PID 89. (1384705470)

Fehler in der Konfiguration der Erweiterung 'Rating AX'

Fehlende Bewertungsschritt(e) beim Bewertungsobjekt mit der UID 2 - prüfe PID 89. (1384705470)

Fehler in der Konfiguration der Erweiterung 'Rating AX'

Fehlende Bewertungsschritt(e) beim Bewertungsobjekt mit der UID 2 - prüfe PID 89. (1384705470)

Fehler in der Konfiguration der Erweiterung 'Rating AX'

Fehlende Bewertungsschritt(e) beim Bewertungsobjekt mit der UID 2 - prüfe PID 89. (1384705470)

Fehler in der Konfiguration der Erweiterung 'Rating AX'

Fehlende Bewertungsschritt(e) beim Bewertungsobjekt mit der UID 2 - prüfe PID 89. (1384705470)

Fehler in der Konfiguration der Erweiterung 'Rating AX'

Fehlende Bewertungsschritt(e) beim Bewertungsobjekt mit der UID 2 - prüfe PID 89. (1384705470)

Fehler in der Konfiguration der Erweiterung 'Rating AX'

Fehlende Bewertungsschritt(e) beim Bewertungsobjekt mit der UID 2 - prüfe PID 89. (1384705470)

Fehler in der Konfiguration der Erweiterung 'Rating AX'

Fehlende Bewertungsschritt(e) beim Bewertungsobjekt mit der UID 2 - prüfe PID 89. (1384705470)

Fehler in der Konfiguration der Erweiterung 'Rating AX'

Fehlende Bewertungsschritt(e) beim Bewertungsobjekt mit der UID 2 - prüfe PID 89. (1384705470)

Fehler !!!!

Ratingsteps fehlen! (1403201012)

Fehler in der Konfiguration der Erweiterung 'Rating AX'

Fehlende Bewertungsschritt(e) beim Bewertungsobjekt mit der UID 2 - prüfe PID 89. (1384705470)