Urlaub mit dem Zug - Nördliches Europa

Urlaub mit dem Zug - Nördliches Europa
Urlaub mit dem Zug - Nördliches Europa
Wertung wird geladen
Carola Krauße-Reim
10101

Sachbuch-Couch Rezension vonJun 2024

Wissen

Alle Infos, die man benötigt, werden geliefert.

Ausstattung

Sehr ansprechendes Layout mit vielen Abbildungen.

Genussvoller Urlaub ohne Stau und Autostress.

Zugreisen werden immer attraktiver. Nicht nur Umweltbewusste nehmen immer öfter die Bahn, auch Urlauber, die auf Staus und Stress auf der Autobahn verzichten wollen, nutzen dieses Fortbewegungsmittel gern. Entweder kann man eine Zugverbindung zum schon gewählten Urlaubsort suchen oder sich, wie durch dieses Buch, erst einmal überhaupt zum möglichen Urlaubsziel inspirieren lassen. Neben Zugreisen durch Italien stellt der Dorling-Kindersley-Verlag mit dem vorliegenden Buch „16 Traumreisen“ durch das „Nördliche Europa“ vor.

Von Hannover bis weit über den Nördlichen Polarkreis

Das „Nördliche Europa“ umfasst in diesem Buch die britische Insel, Irland, die skandinavischen Länder, die Niederlande, Dänemark und auch zwei Touren durch Norddeutschland. Im Anhang kann man die vorgestellten Routen auf zwei Übersichtskarten finden, was bei der Auswahl durchaus hilfreich sein kann. Ins Detail geht es dann in den einzelnen Artikeln, die sowohl die Strecke als auch Stopps vorstellen, die Möglichkeit Festivals zu besuchen oder an anderen Events teilzunehmen erwähnen. Die vier Autorinnen und der Autor haben ausgedehnte Reiseerfahrungen und geben ihr umfangreiches Wissen anschaulich weiter. Wirklich alles, was man zu einer geglückten Bahnreise braucht, wird erwähnt. Die beste Reisezeit, ebenso, wie die Distanz, die Stopps oder auch die Dauer der ganzen Fahrt. Im Anhang werden dann noch die wichtigsten Informationen zu der Beschaffung der Tickets, Gepäckaufbewahrung oder auch Webseiten für die weitere Reiseplanung genannt. Hier dürfte wirklich keine Frage offenbleiben und ein gelungener Urlaub eigentlich gesichert sein.

Durch die Highlands oder doch lieber Lappland?

Für jeden Reisegeschmack dürfte etwas im Angebot sein. Interessante Städte können besichtigt und umwerfende Landschaften quasi im Vorbeifahren bewundert werden. Egal ob man sich für den Süden Englands, Schottland oder die grüne Insel Irland begeistern kann, das sehr handliche Softcover-Buch zeigt Möglichkeiten das alles per Bahn zu erleben. Finnland, Norwegen bis Bergen hinauf und sogar eine Strecke von Stockholm ins Lappland oberhalb des Nördlichen Polarkreises werden vorgestellt. Und die Niederlande, Dänemark und Norddeutschland punkten mit Bahnstrecken zu sehenswerten Städten.

Ein tolles Layout macht Lust aufs Bahnreisen

Das Layout des Buches ist wirklich gelungen. Unterschiedliche Schrifttypen, viele kleine und große Fotos und gut aufbereitete Extratipps zu „Gut zu wissen“ und „Nicht verpassen“ sind zu einem optischen Gesamtbild gefügt, das zum Schmökern und Planen einlädt. Jede Tour ist detailliert aufgearbeitet. Jeder Tag der Reise wird einzeln besprochen, die Sehenswürdigkeiten vorgestellt. Die einzige Frage, die hier noch offenbleibt, ist: „Wohin fahren wir als Erstes?“

Fazit

Ein Reiseführer für Bahnreisende und solche, die es werden wollen. Umfangreiche Informationen in sehr ansprechendem Layout machen die Auswahl des nächsten Reisezieles nicht einfach. Doch eines ist gewiss – es wird ein stressfreier Urlaub mit vielen neuen Eindrücken!

Urlaub mit dem Zug - Nördliches Europa

Diverse Autoren, Dorling Kindersley

Urlaub mit dem Zug - Nördliches Europa

Ähnliche Sachbücher:

Deine Meinung zu »Urlaub mit dem Zug - Nördliches Europa«

Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer und respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Bitte Spoiler zum Inhalt vermeiden oder zumindest als solche deutlich in Deinem Kommentar kennzeichnen. Vielen Dank!

Letzte Kommentare:
Loading
Loading
Letzte Kommentare:
Loading
Loading

Film & Kino:
Chernobyl

Der Unfall im Atomkraftwerk Tschernobyl gehört zu den wohl größten modernen Desastern. Das aus heutiger Sicht für viele sicherlich etwas abstrakte historische Ereignis wird in dieser Serie plastisch, real und fühlbar gemacht. Titelbild: © Sky UK Ltd/HBO

zur Serien-Kritik